Achtsamkeit im Verkauf


Was habe ich davon?

 

Wenn ich in meinen Seminaren und Vorträgen frage, wer sich diese Frage während eines Verkaufsgespräches stellt, dann höre ich meistens: Der Verkäufer!

 

Ich sage dann immer darauf: "Dann macht der Verkäufer was falsch!"

 

Was habe ich davon ist die zentrale Frage, die sich der Kunde oder die Kundin stellt. Meine Beobachtung ist, dass alle potentiellen Kunden mündig sind und selbst gut unterscheiden können, ob sie etwas brauchen oder nicht. Jede Person kann sich sehr leicht über Waren und Dienstleistungen informieren. Gerade heute habe ich wieder im Radio gehört, dass der Trend zum Onlineshopping geht. Mich wundert es nicht! 

 

Wenn der potentielle Kunde im Internet mehr Informationen über Produkte als im Geschäft erhält, und nur noch einen Mausklick von der Bestellung entfernt bin, dann bestellt diese Person gleich im Internet. 

 

Wenn ich mir als Kunde selbst Informationen beschaffen muss, dann kaufe ich auch dort wo ich die Info herbekomme. Ich kenne ja selbst meine Wünsche am besten! So und aus!

 

Naja wofür haben wir dann noch Menschen, die im Verkauf tätig sind? 

 

Damit sie uns beraten! BERATEN!!!!! 

 

Ich als Verkäufer kann nur gut beraten indem ich genau weiß was mein Gegenüber braucht und will. Ich muss sehr Aufmerksam sein wie mein Gegenüber reagiert und was mein Gegenüber wirklich bewegt. Das kann sehr oft von dem Abweichen, was mein Gegenüber sagt. 

 

Oft erkenne ich das an Kleinigkeiten. Was macht der Kunde zuerst, wenn er beim Autokauf zum Auto geht? Wie reagiert er auf bestimmte Aussagen von mir? Warum protestiert der Kunde regelrecht, wenn ich ihm ein bestimmtes Kleidungsstück zeige? Wieso unterschreibt der Kunde den Vertrag nicht, obwohl wirklich alles schon mehrmals besprochen wurde?

 

Immer öfter werden Achtsamkeitstrainings für den Verkauf und das Management angeboten. Wir sind so technologisiert, dass wir gar nicht mehr auf unsere innere Stimme hören. Diese Stimme würde uns in ganz vielen Situationen sagen, was nun zu tun ist. Um wirklich kommunizieren zu können muss ich dem Gegenüber zuhören - und dabei meine ich nicht nur die Worte. 

 

Wenn ich sehr darauf Acht gebe, wie mein Kunde agiert und reagiert, wird es mir leicht fallen die Frage des Kunden zu beantworten: "Und wos hob i davo?"

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Erkennen des WHID!

Wolfgang Scherleitner

 

 

Hier noch einige Links zum Thema Achtsamkeit:

Wikipedia: Achtsamkeit

WIFI: Mit Achtsamkeit mehr erreichen

Dr. Michael Harrer: Achtsam leben

Sebastian Sauer: Was ist eigentlich Achtsamkeit?

Planet Wissen: Achtsamkeit

Diese Liste ist nicht vollständig und soll zum Stöbern anregen.

Viel Spaß dabei!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefan Angerer (Dienstag, 04 Oktober 2016 17:51)

    Schöne Artikel - da weiß jemand von was er spricht!

    LH Stefan Angerer und viel Erfolg weiterhin.