Vermeide diese Fehler

 

Warum wir so viele weise Ratschläge bekommen.....


 

Heute ist wirklich ein besonderer Tag: Ich bekam drei Newsletter!

 

Was nur drei? 

 

Ja diese drei waren wirklich was Besonderes. 

 

Der erste: 

"Vermeide diese 7 Fehler bei Bewerbungsgesprächen!"

 

Der zweite:

"Was Du beim Schreiben eines Newsletters unbedingt vermeiden solltest!"

 

Der dritte:

"Das sind die 5 größten Fehler in Verkaufsgesprächen!"

 

Ich werde jetzt alle ca. 200 Vermeidungsratschläge, die ich in den letzten Wochen bekommen habe auswendig lernen und dann nicht anwenden!

 

Wie das geht nicht? Jetzt kann ich nicht einmal mehr etwas nicht anwenden?

 

Stimmt!

 

Wenn ich mich an alle Ratschläge erinnern müsste, was ich alles nicht machen soll, dann bin ich so damit beschäftigt etwas nicht zu machen, dass ich nicht mehr weiß, was ich machen soll. 

 

Warum schreiben dann alle so Zeugs?

 

Weil es einfach ist!

 

Es ist einfach herauszufinden, was nicht so gut gelaufen ist und das dann herauszustreichen. Ich hatten einen Onkel, er war ein Rauchfangkehrer. Ich habe ihn einmal belauscht als er von einigen seiner Freunde erklärt bekam, was er alles nicht machen soll. Da sagte er: "An Küwe vulla Gscheitheit hob i scho!" (Übersetzung: "Einen Eimer voller Ratschläge habe ich schon!")

 

Warum werden die Newsletter mit: "Die 7 Fehler beim......" so gerne gelesen?

Weil die "Weg von-Motivation" eine grundlegende in uns Menschen ist. Wenn etwas gefährlich ist, laufen wir einmal davon. Das können wir. Das ist auch richtig und wichtig so. 

 

Nur was sollen wir machen, wenn wir dann einmal wissen was wir nicht machen sollen? Na keine Ahnung, weil ich bin ja so damit beschäftigt etwas nicht zu machen. 

 

Ich kann jetzt nur davon erzählen, was ich mit derartigen Newslettern mache:

  1. Ich schau mir an was ich nicht machen soll.
  2. Überlege mir, ob ich daraus ableiten kann, was ich machen soll
  3. Wenn es etwas gibt das ich machen kann, dann überlege ich mir, ob ich es machen möchte
  4. Wenn es das nicht gibt, denke ich an meinen Onkel und lösche den Newsletter
  5. Wenn ich nur solche Newsletter von dieser Organisation oder Person bekomme, melde ich mich von dem Newsletter ab. 

Bin ich nur auf das Vermeiden konzentriert, habe ich keine Zeit und Energie mehr kreativ zu sein und Neues zu entwickeln. Ich habe keine Kraft mehr für Spontanität. 

 

Mein Tipp: Vermeiden Sie zu vermeiden, machen Sie einfach und begehen Sie ruhig Fehler! Sie werden wieder mehr Ideen haben, die Ihnen richtig Spaß machen. 

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß, wenn Sie IHRE Kreativität wieder neu entdecken!

Wolfgang Scherleitner

 

 

P.S.: Das ist aus meiner Sicht auch der Grund warum Wahlwerbungen beinahe ausschließlich auf die Weg-von-Motviation abzielen. Es ist einfach.....

 

P.S.S.: Wenn ich jetzt was falsch gemacht hab beim Schreiben von dem Newsletter, mocht ma a nix! I bin gern so wia i bin! Und i learn gearn dazua!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ismael (Mittwoch, 09 August 2017 08:42)

    Ja, ich bekomme auch immer diese Emails. Dann weiß ich erst, was ich nicht tun soll. Das ist wie bei Kindern: Wenn man ihnen sagt was sie nicht tun sollen, tun sie es erst recht.