Ein recht auf den eigenen Verkaufsstil!

 

Höre ich meinen Kunden wirklich zu, erweitert es meinen Horizont!


 

Jede Kundin und jeder Kunde hat ein Anrecht auf seinen eigenen Verkaufsstil!

 

Ja richtig gelesen die Kunden haben das Anrecht darauf. Die Verkäufer und Verkäuferinnen müssen sich dessen Bewusst sein. 

 

Die, die mir auf Facebook folgen wissen, dass ich ein kleines Problemchen mit meinen Druckern hatte. Ich habe nicht zwei Drucker gleichzeitig, sondern hintereinander. Beide verweigerten mir den Ausdruck, weil ich beim ersten kein Gelb hatte und beim zweiten kein Magenta. Ich stellte auf SW um und konnte auch nicht ausdrucken. Bei beiden Firmen fragte ich per Email an - was gar nicht so einfach war. Die Antwort war, dass das notwendig sei um die Druckqualität zu gewährleisten. Also wenn ich Gelb brauche um SW auszudrucken, dann kenn ich mich nicht mehr aus.

 

Beim ersten Mal war das Problem, dass mein Sohn die Hausaufgabe nicht machen konnte - wir mussten dann die Nachbarn bemühen, beim zweiten Mal konnte ich das notwendige Thema bei meiner Steuerberaterin nicht besprechen - und dann bekomme ich die Antwort, dass die Qualität nicht gewährleistet ist. 

 

Also liebe Verkäuferkolleginnen und -kollegen, wir sind zwar die Fachleute auf unserem Gebiet, wir werden aber nur dann richtig erfolgreich, wenn wir wirklich verstehen was unsere Kunden möchten. Wir sind sicher nicht die Lehrmeister unserer Kunden, die unseren Rat suchen. 

 

Unsere Kunden kommen zu uns, damit sie persönlich beraten werden. Irgendein Trum können sie auch im Internet kaufen. Sie kommen mit Ihren persönlichen Wünschen, Problemen und Vorstellungen. Also mit ihrer ganz eigenen Persönlichkeit. Sie kommen mit einen Vertrauensvorschuss zu uns. Das was wir machen müssen, und das MÜSSEN wir machen, ist, dass wir uns auf jede Person einstellen. Diesem Menschen zuhören, das Problem wirklich zu erkennen und dann in deren Sprache sprechen.

 

Das wirklich Schöne am Verkaufen ist, dass wir uns jedes Mal auf eine neue Situation einstellen müssen. Wenn wir unseren Kunden wirklich zuhören, erkennen wir das Bedürfnis um das es wirklich geht. Wir tauchen dabei in eine Welt ein, die uns vielleicht fremd ist. Erst wenn wir das zulassen werden wir wirklich erfolgreich sein und unsere Kunden werden wieder kommen, ohne, dass wir etwas dafür machen müssen. 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Eintauchen!

Wolfgang Scherleitner

 

  

Ans no: Wenn wir in die Welt unserer Kunden eintauchen erweitern wir unseren Horizont. Diese Horizonterweiterung hilft uns dann in Zukunft eine noch höhere Kundenzufriedenheit zu erzielen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0