15 von 1.000 sind gute Verkäufer!

 

Erfolgreich durch Weiterbildung!


Gestern hatte ich ein Gespräch mit einem sehr erfolgreichen Unternehmer. Er erzählte mir, dass jede Woche mindestens 15 Vertreter zu ihm kommen würden. Seinen Schätzungen nach kennt er ca. 1.000 Außendienstverkäufer. Davon sind maximal 15 richtig gut. 

 

Mich hat diese Aussage erschrocken. Für mich bedeutet das, dass von 1.000 Menschen, die ihren Lebensunterhalt durch Außendienstverkauf verdienen nur 15 gut in dem sind was ihnen das tägliche Brot bringt.

 

Wir haben dann weiter überlegt woran das liegen kann. Seiner Meinung nach kann man Verkaufen nicht lernen. Man kann es oder man kann es nicht.

 

Das wäre jetzt aber ganz schlecht für die anderen 985 - und nicht nur für die. Wir brauchen Verkäufer und Verkäuferinnen in der Wirtschaft. Das sind die, die Geld in die Firma bringen. Mit diesem Geld werden dann sie selbst bezahlt und auch ALLE anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma. Denn das beste Produkt hilft nichts, wenn niemand weiß, dass es existiert.

 

Nach einigem hin und her, stellte er dann fest, dass es schon Menschen gibt, die sich herausgemausert haben. Jetzt zu den 15 gehören und früher eher schlecht waren. Ich habe dann gefragt, was die seiner Meinung nach geändert haben. Seine Antwort: "Die haben plötzlich begonnen mir zu zu hören."

 

Plötzlich aus heiterem Himmel, wie durch ein Wunder geschieht meiner Erfahrung nach gar nichts. Für mich ist dieser plötzliche Wandel ein eindeutiges Indiz dafür, dass diese Menschen sich mit der eigenen Person beschäftigt und  sich fortgebildet haben. Sie haben erkannt, dass jeder Kunde anders ist und ein Recht darauf hat auch so behandelt zu werden. 

 

Als ich den Unternehmer, dann gefragt habe, ob es vielleicht möglich sein könnte, dass diese Personen sich weitergebildet haben könnten, stimmte er mir zu. 

 

Wenn Sie Verkäufer oder Verkäuferin sind und diesen Blog lesen und denken, dass Sie zu den 985 Verkäufern gehören, dann muss ich Ihnen widersprechen! Sie gehören vermutlich zu den 15 Besten! 

 

Meine Erfahrung ist die, dass nur die Besten sich immer weiterentwickeln wollen. Diese Menschen reflektieren auch immer ihre Handlungen. 

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei, dass sie zu den 15 Besten gehören!

Wolfgang Scherleitner

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Doris Mauser (Dienstag, 20 September 2016 14:36)

    Zuhören, lesen, nicht nur schnell überfliegen, sind in unserer schnelllebigen Zeit schon was Besonderes! Weiterbildung ist dabei ein "Erfolgsschlüssel"!

  • #2

    Stefan Angerer (Montag, 14 November 2016 16:21)

    Ja, dem stimme ich voll und ganz zu! Professionelles Verkaufen ist keine angeborene Kompetenz - auch wenn es manche gerne so sehen würden!
    Verkauf hat sehr viel mit gegenseitigen Vertrauen zu tun. Zuhören ist schon mal ein erster wichtiger Schritt in Richtung Vertrauen und Erfolg.