Fallen lernen

 

Zuerst lernst Du das Fallen!

 


Kampfsport und Wirtschaft haben eines gemeinsam: Du musst fallen können!

 

Nun denken viele vielleicht "Auf die Schnauze fallen kann doch jeder!"

 

Ja das stimmt. Die Frage ist nur, kommt auch jeder wieder hoch und muss ich unbedingt auf die "Schnauze" fallen? 

 

In Judo lerne ich gleich in der ersten Stunde, wie ich abrolle, wie ich mich verhalte, wenn ich nach vorne, auf den Rücken und zur Seite falle. Ich lerne auch, wie ich mich verhalten muss, wenn mich einer auf´s Kreuz legen will - und es auch macht. Ich lerne das nicht nur in der ersten Stunde, ich lerne  und übe das so lange ich Judo betreibe. Es gehört einfach zum Aufwärmen. 

 

Zum Aufwärmen?!

 

Ja zum Aufwärmen! Sehr oft vergessen wir, dass wir uns im Wirtschaftsleben auch aufwärmen müssen, und dass wir eine Zeit brauchen um zu lernen. In sozialen Netzwerken wird uns vorgegaukelt, dass wir in wenigen Wochen reich werden können. 

 

Ja es gibt sie, die Menschen, die in wenigen Wochen mit ihrem Business reich wurden. In diesen Berichten wird vergessen, dass es eine Zeit des Lernens und des Aufwärmens gab. 

 

Wenn Sie erfolgreich in Ihrem Beruf werden möchten, dann studieren Sie die Großen Ihrer Branche! Lesen Sie aufmerksam wie lange es gedauert hat von dem Zeitpunkt des Entschlusses dieser Berufung nach zu gehen und bis zum augenscheinlichen Erfolg, der auch im Außen wahrgenommen wird. 

 

Bei allen sind Jahre vergangen. Gerade heute habe ich einen Artikel über Arnold Schwarzenegger gelesen. Er hat davon geschrieben, wie die Menschen seiner Umgebung auf seine Pläne der stärkste Mann der Welt zu werden reagiert haben. Er war damals 15.

 

Die Reaktionen waren die gleichen, wie bei allen Menschen, die Ziele und Pläne haben, die anders sind als die herkömmlichen Ziele. Nur unsere steirische Eiche stand nicht nur wie eine Eiche da, sondern er konnte Fallen und nach jedem Fall wieder aufstehen. (Wenn i ma des so recht überleg is dann der Spitzname "Steirische Eiche" a Bledsinn. - Eichen stehen nicht auf, wenn sie gefallen sind. Der Noldi schon!)

 

Wenn Sie jetzt am Anfang einer Veränderung stehen, sich selbstständig machen möchten, den Job wechseln möchten, die Posittion oder auch den Wohnort wechseln möchten; vielleicht möchten Sie mit etwas neu (durch)starten, das Sie noch nie gemacht haben, dann denken Sie daran: Wärmen Sie sich gut auf und lernen Sie fallen. 

 

Wenn Sie gut aufgewärmt sind und fallen können und jemand wirft Sie, dann können Sie auch viel leichter wieder aufstehen.

 

Viel Spaß in der Fallschule!

Wolfgang Scherleitner

 

 

An´s no: Wenn ich in Judo geworfen werde, dann tut das weit weniger weh, als es von Außen wirkt. Denn ich habe ja gelernt zu fallen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0